1. Außenminister Gabriel zum Tod von Helmut Kohl
  2. Gemeinsam für eine Reform des VNSR
  3. Alumnos cantando el himno claretiano Ein Brunnen für das Colegio Claret in Luba

Außenminister Gabriel zum Tod von Helmut Kohl

Außenminister Gabriel sagte heute (16.06.) in Berlin zum Tod von Helmut Kohl:

Gemeinsam für eine Reform des VNSR

Gemeinsam für eine Reform des Sicherheitrats der Vereinten Nationen: Botschafter Elmar Jakobs trift Außenminister Agapito Mba Mokuy am 12. Mai 2017 en Malabo.

Alumnos cantando el himno claretiano

Ein Brunnen für das Colegio Claret in Luba

Erfolgreiches Kleinstprojekt mit großer Wirkung: Am 15.02.2017 erfolgte die offizielle Einweihung des von der Botschaft finanzierten Brunnens durch Botschafter Elmar Jakobs in Anwesenheit des Gouverneurs, des Präfekten, der Bürgermeisterin, des Standortkommandanten mit dem Segen des Generalvikars des Erzbistums Malabo.

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017: Informationen für Deutsche im Ausland

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. Ob und wie Sie an dieser Wahl teilnehmen können, entnehmen Sie bitte diesen

Botschafter Jakobs mit Teilnehmerinnen des Seminars

Botschaft Malabo finanziert Aktionswochen zu sexueller Gewalt, HIV und Menschenrechten

Eine von zwölf Frauen in Äquatorialguinea ist HIV-positiv, nahezu ebenso viele Frauen geben an, innerhalb des letzten Jahres Opfer sexueller Gewalt durch ihren Partner geworden zu sein. Um diese zwei Tabuthemen sowie die Menschenrechte HIV-positiver Frauen drehten sich Seminare der Organisation "Igualdad y Derechos Humanos de la Mujer en Africa, IDHMA" vom 28. November bis 7. Dezember in Bata und Malabo.

Uni feiert Tag der Pressefreiheit

Zum internationalen Tag der Pressefreiheit lud der Rektor der UNGE die Vertreter Frankreichs, der USA und Deutschlands zu einem Festakt in die Aula Magna.

Treffen mit Minister für Landswirtschaft

Diversifizierung durch „Agribusiness“

Victor Grange Meile, dem Minister für Landwirtschaft und Ernährung wurde zum „German-African Agrobusiness Forum“ als Ehrengast eingeladen.

Seminar GIZ - EITI

Zivilgesellschaft stärken – Transparenz fördern

Die deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GIZ) fördert ein Seminar im Rahmen  ihres Projektes „Stärkung der Rohstoffgovernance in Zentralafrika“

Storch auf grüner Wiese bei Futtersuche

Umweltmanagement-Kurse an der TU Dresden

Als Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 bietet die TU Dresden 2017/18 vier englischsprachige Umweltmanagement-Kurse an

Internationaler Frauentag in Malabo

Internationaler Frauentag in Malabo

In Malabo wird der Frauentag farbenfroh und freüdig begangen. Die Anliegen sind ernst.

Ein Brunnen für das Colegio Claret in Luba

Erfolgreiches Kleinstprojekt mit großer Wirkung: Am 15.02.2017 wurde der von der deutschen Botschaft finanzierte Brunnen offiziell eingeweiht.

Vista del Internado

Vista del Internado

Vista del pozo

Vista del pozo

Durante el acto

Durante el acto

Durante el acto

Durante el acto

Alumnos cantando el himno claretiano

Alumnos cantando el himno claretiano

Discurso del Embajador

Discurso del Embajador

Bendición del pozo

Bendición del pozo

Entrevista TVGE

Entrevista TVGE

Embajador y alumnos

Embajador y alumnos

Alumnos y asisistentes al acto

Alumnos y asisistentes al acto

Susanne con algunas alumnas

Susanne con algunas alumnas

Celebración

Celebración

Gruppenbild Volkstrauertag

Gemeinsames Erinnern am Volkstrauertag

Gemeinsames Erinnern am Volkstrauertag

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Sachspende für das "Casa Cultural de Batete"

Die deutsche Botschaft in Malabo übergab Materialien an das Kulturzentrum im Rahmen einer Feier in Anwesenheit des Bürgermeisters und zahlreicher Dorfbewohner.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kamen bereits am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Botschafter Elmar Jakobs übergibt sein Beglaubigunsschreiben an Präsident Obiang Nguema Mbasogo

Botschafter Elmar Jakobs überreicht Beglaubigungsschreiben

Am 10. Oktober überreichte Botschafter Elmar Jakobs Präsident Obiang Nguema Mbasogo das Beglaubigungsschreiben über seine Ernennung als Botschafter in Äquatorialguinea durch den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland.

Botschafter Elmar Jakobs mit Ehrengast

Tag der Deutschen Einheit 2016

Mehr als 170 Gäste folgten der Einladung von Botschafter Elmar Jakobs und seiner Frau Susanne Krause zur Feier des Tages der Deutschen Einheit am 6. Oktober im Hotel Hilton in Malabo.

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Stipendien des DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet für Studierende aus Äquatorialguinea Stipendien für 2017 beziehungsweise das Hochschuljahr 2017/2018.  Einen Überblick über die für Äquatorialgu...

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
12:31:09 6 °C
Deutscher Wetterdienst

Facebook

Facebook-Logo

Besuchen Sie die Botschaft auf Facebook und werden Sie Fan.

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

Der Botschafter

Botschafter Elmar Jakobs

Botschafter Elmar Jakobs vertritt die Bundesrepublik Deutschland in Äquatorialguinea.

Regionalarztdienststelle

Zuständig für die Botschaft Malabo ist die Regionalarztdienststelle in Accra. Sie wird geleitet von Dr. Sabine Walter.

Willkommen in Äquatorialguinea

Kathedrale Santa Isabel in Malabo

Informationen über Äquatorialguina und Hinweise für Einreise und Aufenthalt

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit.  

Sexueller Missbrauch von Kindern

Helfen Sie mit sexuelle Ausbeutung von Kindern zu bekämpfen!

Wer als Deutscher im Ausland Kinder sexuell missbraucht, kann in Deutschland bestraft werden – unabhängig von der Rechtslage vor Ort. Sehen Sie nicht weg!